News

30. Oktober 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie

Welcher Biotest für hormonaktive Stoffe im Gewässerschutzlabor?

Welcher Biotest für hormonaktive Stoffe im Gewässerschutzlabor?

Das Gewässerschutzlabor des AWEL baut aktuell ein System auf, um die Elimination von Mikroverunreinigungen in Zürcher ARA zu kontrollieren. Dafür wollen die Behörden einen Überblick über das Auftreten von östrogen aktiven Stoffen im Zürcher ARA-Abwasser erhalten.

Weiterlesen

26. Oktober 2018, Thema: Bodenökotoxikologie

Bodenökotoxikologie in der Schweiz: Wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Bodenökotoxikologie in der Schweiz: Wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Ökotoxikologische Tests helfen bei der Bewertung der Bodenqualität. Das Oekotoxzentrum hat an einem Workshop im Juni wichtige Partner zusammengebracht, um über den Stand der Forschung zu informieren und über die Zukunft der Boden-Ökotoxikologie in der Schweiz zu diskutieren.

Weiterlesen

26. Oktober 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Sedimentökotoxikologie, Risikobewertung

Umweltmonitoring mit Biotests

Umweltmonitoring mit Biotests

Biotests als Methoden zur Bewertung der Wasser- und Sedimentqualität finden immer mehr Akzeptanz. Über 90 Fachleute aus Ämtern, Privatwirtschaft und Wissenschaft folgten im Juni 2018 der Einladung des Oekotoxzentrums zu einem zweitägigen Symposium zu diesem Thema.

Weiterlesen

25. Oktober 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Bodenökotoxikologie, Sedimentökotoxikologie, Risikobewertung

10 Jahre engagiert für die Ökotoxikologie

10 Jahre engagiert für die Ökotoxikologie

Das Oekotoxzentrum hat dazu beigetragen, dass ökotoxikologische Methoden in der Schweiz regelmässig zur Bewertung der Umweltqualität eingesetzt werden. Auch bei der Erweiterung der Abwasserreinigungsanlagen, um Mikroverunreinigungen zu entfernen, und der Einführung effektbasierter Grenzwerte für Schadstoffe in Gewässern war es beteiligt.

Weiterlesen

24. Oktober 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Bodenökotoxikologie, Sedimentökotoxikologie, Risikobewertung

10 Jahre Oekotoxzentrum

10 Jahre Oekotoxzentrum

Gestern hat das Oekotoxzentrum Eawag-EPFL im Rathaus von Bern seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Um die 80 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Praxis stiessen mit den Mitarbeitenden des Oekotoxzentrums auf die erfolgreiche Etablierung des Zentrums und die in den 10 Jahren erreichten Meilensteine an.

Weiterlesen

23. Oktober 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Bodenökotoxikologie, Sedimentökotoxikologie, Risikobewertung

Neu am Oekotoxzentrum

Neu am Oekotoxzentrum

Im September 2018 haben wir am Oekotoxzentrum zwei neue Mitarbeiter begrüsst: Ali Kizgin und Marcelo Gryczak. Willkommen!

Weiterlesen

22. Oktober 2018, Thema: Sedimentökotoxikologie

Sedimentmonitoring im Rahmen von NAWA SPEZ 2018

Sedimentmonitoring im Rahmen von NAWA SPEZ 2018

Das Oekotoxzentrum überprüft an 18 Standorten, wie die Analyse der priorisierten Schadstoffe in Sedimentproben durch den Korngrössenanteil beeinflusst wird. Ausserdem untersucht es die Proben mit verschiedenen ökotoxikologischen Tests, um ihre Ökotoxizität zu messen.

Weiterlesen

19. Oktober 2018, Thema: Bodenökotoxikologie

Monitoringkonzept für Pflanzenschutzmittel in Böden

Monitoringkonzept für Pflanzenschutzmittel in Böden

Im Rahmen des neuen Aktionsplans des Bundes für Pflanzenschutzmittel (PSM) sollen die Umweltrisiken durch PSM bis 2027 halbiert werden. Um dies für Schweizer Böden zu erreichen, muss zunächst ein Monitoringkonzept für PSM-Rückstände erarbeitet werden.

Weiterlesen

28. September 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Risikobewertung

Wichtige Risikobewertung von Pilzen

Wichtige Risikobewertung von Pilzen

Süsswasserpilze spielen eine wichtige ökologische Rolle und sollten bei der Risikobewertung von Fungiziden berücksichtigt werden.

Weiterlesen

31. August 2018, Thema: Aquatische Ökotoxikologie

Miriam Langer wird Professorin an der FHNW

Miriam Langer wird Professorin an der FHNW

Am 1. September startet die Oekotozentrum-Mitarbeiterin Miriam Langer als Professorin für Angewandte Ökotoxikologie auf dem neuen Campus der Hochschule für Life Sciences FHNW in Muttenz.

Weiterlesen