Zurück zur Übersicht
Oekotoxzentrum am TecDay in Frauenfeld

03. November 2011, Thema: Aquatische Ökotoxikologie, Bodenökotoxikologie, Sedimentökotoxikologie, Risikobewertung

Oekotoxzentrum am TecDay in Frauenfeld

Was sind Umwelthormone? Wie kann man sie nachweisen? Antwort auf diese und andere Fragen gab das Oekotoxzentrum den Schüler und Schülerinnen der Kantonsschule Frauenfeld im Rahmen des TecDay am 3. November 2011. Die Jugendlichen konnten erfahren und erkunden, welche Wirkungen Mikroverunreinigungen auf Wasserorganismen haben können und wie man diese Stoffe mit Biotests nachweisen kann. Partner des Auftritts waren das Amt für Umwelt des Kantons Thurgau und die Eawag. Der TecDay wird von der Schweizerischen Akademie für Technische Wissenschaften organisiert, um den Schülerinnen und Schülern interaktive Einblicke in Themen aus Naturwissenschaften und Technik zu bieten.

Kontakt

Dr. Anke Schäfer
Dr. Anke Schäfer E-Mail Kontakt Tel. +41 (0) 58 765 5436

Oekotoxzentrum News abonnieren


RSS News per RSS Feed abonnieren