Dr. Robert Kase

Dr. Robert Kase

Kontakt

E-Mail KontaktTel. +41 (0) 58 765 5197
Research Gate LinkedIn

Oekotoxzentrum
Eawag
Büro BU F14
Überlandstrasse 133
CH-8600 Dübendorf

Aufgaben am Oekotoxzentrum

  • Durchführung und Koordination von Projekten im Bereich Risikoabschätzung
  • Ansprechpartner für Pharmazeutika und Industriechemikalien 
  • Wissenstransfer der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) für den nationalen Kontext

Expertisen

  • Risikoabschätzung für Mikroverunreinigungen in Gewässern
  • Herleitung von Umweltqualitätskriterien
  • Interdisziplinäre Projektkoordination zwischen Wissenschaft und Regulation
  • Wirkungsbezogenes Umweltmonitoring
  • Entwicklung und Standardisierung von in vitro und in vivo Testsystemen für hormonaktive, immuntoxische und gentoxische Effekte
  • Erarbeitung von flowzytometrischen und Mikrotiterplatten-basierten Anwendungen
  • Lehrerfahrung in Biochemie und Zoophysiologie, Lehrtätigkeit in der SETAC Fachökotoxikologenausbildung 

Curriculum vitae

  • Seit 2011

    Forschungskorrespondent CIS-Science-Policy-Interface für die EU-Arbeitsgruppe Chemikalien der Wasserrahmenrichtlinie

  • Seit 2009

    Risikobewerter am Oekotoxzentrum für Pharmazeutika, Industriechemikalien und hormonaktive Substanzen

  • 2008 - 2009

    Gutachter am Oekotoxzentrum für Biotestbewertungen zur Detektion von hormonaktiven und reproduktionstoxischen Wirkungen in der Umwelt

  • 2005 - 2008

    Promotion an der Universität Koblenz-Landau (D) in aquatischer Ökotoxikologie (funktionelle Immuntoxizität) /  Forschungstätigkeit für das Umweltbundesamt an der Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz 

  • 2004 - 2005

    Diplomarbeit an der Technischen Universität Berlin über suborganismische Testverfahren zur Erfassung spezifischer Effekte / Bearbeitung eines Kooperationsprojektes der Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz, und der TU Berlin 

  • 2002 - 2003

    Lehrtätigkeit an der FU-Berlin als Tutor für Biochemie und Zoophysiology