Michel Wildi

Michel Wildi

Kontakt

E-Mail KontaktTel. +41 (0) 21 693 6171
LinkedIn

Centre Ecotox
GR B0 391
EPFL ENAC IIE-GE
Station 2
1015 Lausanne

Aufgaben am Oekotoxzentrum

  • Entwicklung eines Sedimentmoduls für das Modul-Stufen-Konzept
  • Erstellen einer Liste von prioritären Substanzen für Sedimente
  • Etablieren von Qualitätskriterien für Sedimente
  • Harmonisierung von Probenahmetechniken für Sedimente in der Schweiz

Expertisen

  • Globale Bewertung der Wasser- und Sedimentqualität
  • Probenahme und Feldarbeit
  • Aquatische Ökotoxikologie  
    • Toxizitätstests mit Periphyton
    • Bestimmung von biotischen und abiotischen Komponenten
    • Verwendung von Fluoreszenzmarkern für Zellstress
    • In situ- und Mesokosmenkulturen
  • Entwicklung und Verwaltung eines Informationssystems
  • Benutzung und Anwendung von Schweizer Umweltstandards
  • Wissenschaftliche Präsentationen

Curriculum vitae

  • seit 2015

    Wissenschaftlicher Assistent im Bereich Sedimentökotoxikologie am Oekotoxzentrum

  • 2014 - 2015

    Praktikum beim Schweizer Bund : Entwicklung eines Informationssystems für Gefahrenstoffe (IGS-Check) im Bereich Gewässerschutz für Routinemessungen und für den Schadensfall (Bundesamt für Bevolkerungsschutz).

  • 2011 - 2014

    Master in Umweltwissenschaften mit Spzezialisierung "Wasser". Titel der Masterarbeit:  Einfluss der Periphytonzusammensetzung auf die Empfindlichkeit gegenüber Metallen. Arbeitsgruppe Umweltbiogeochemie und Ökotoxikologie, Universität Genf.

  • 2008 - 2011

    Bachelor in Biochemie (Universität Genf).