Zurück zur Übersicht
Neue Projekte zur Bewertung der Gewässerqualität

28. April 2021, Thema: Aquatische Ökotoxikologie Sedimentökotoxikologie

Neue Projekte zur Bewertung der Gewässerqualität

Das Oekotoxzentrum hat mehrere neue Projekte lanciert, um die Bewertung der Gewässerqualität zu verbessern. Darin werden einerseits molekulare Biomarker in Bachforellen eingesetzt, um die Belastung von Jungforellen in Bächen in landwirtschaftlichen Gebieten zu bewerten. Andererseits analysieren die Forschenden die Gewässerqualität an diesen Standorten (und anderen Standorten mit urbaner oder gemischter Belastung) mit einer umfangreichen Biotestbatterie aus Wasser- und Sedimenttests. Zum Vergleich werden die Methoden auch an möglichst unbelasteten Referenzstellen eingesetzt. Die Projekte ermöglichen es, einen Gesamtüberblick über den Zustand der Gewässerqualität an den ausgewählten Probenahmestellen zu erhalten. Ziel ist es, ideale Testbatterien für Wasser und Sedimente vorzuschlagen, die spezifisch für die Belastungsquellen in der Schweiz sind.

Kontakt

Dr. Cornelia Kienle
Dr. Cornelia Kienle E-Mail Kontakt Tel. +41 (0) 58 765 5563

Oekotoxzentrum News abonnieren


RSS News per RSS Feed abonnieren