Zurück zur Übersicht
Neue Vorschläge für Qualitätskriterien

19. November 2021, Thema: Risikobewertung

Neue Vorschläge für Qualitätskriterien

Gerade haben wir die Liste unserer Qualitätskriterienvorschläge aktualisiert. Für die Pestizide Fenpropimorph, Fipronil und Permethrin und das Arzneimittel Erythromycin schlagen wir erstmals Qualitätskriterien vor. Auch Ibuprofen haben wir neu bewertet. Laut dieser Neueinschätzung  würde künftig kein akutes Qualitätskriterium für Ibuprofen mehr vorgeschlagen, und das chronische Qualitätskriterium läge neu bei 0.002 µg/l. Ibuprofen ist jedoch auch ein Kandidat für eine Aufnahme in die Liste der prioritären Substanzen der EU-Wasserrahmenrichtlinie, für die dort EQS (Umweltqualitätsnormen) erarbeitet werden. Unsere Herleitung diente als Grundlage für den Vorschlag der EU. Dieser wird momentan in einer Expertengruppe diskutiert und gegebenenfalls angepasst. Sobald die Arbeit der Expertengruppe beendet ist, werden wir den Wert für Ibuprofen auf unserer Homepage aktualisieren. 

Unter der EU-Wasserrahmenrichtlinie wird zur Zeit ausserdem der EQS für PFOS (Perfluoroctansulfonsäure) überarbeitet. Neu soll es einen Wert für die gesamte Gruppe der per- und polyfluorierten Alklyverbindungen (PFAS) geben. Auch an diesen Diskussionen ist Oekotzoxzentrum beteiligt. Nach dem Abschluss der Arbeiten werden wir unseren Qualitätskriterienvorschlag für PFOS überarbeiten.

Zur Liste der Qualitätskriterienvorschläge

Kontakt

Dr. Marion Junghans
Dr. Marion Junghans E-Mail Kontakt Tel. +41 (0) 58 765 5401

Oekotoxzentrum News abonnieren


RSS News per RSS Feed abonnieren