Zurück zur Übersicht
Women in Regulatory Toxicology

05. November 2021, Thema: Risikobewertung Aquatische Ökotoxikologie Bodenökotoxikologie Sedimentökotoxikologie

Women in Regulatory Toxicology

Zusammen mit Marlene Ågerstrand, Anna Beronius und Olwenn Martin ist Marion Junghans Herausgeberin eines Sonderbands zum Thema «Women in Regulatory Toxicology». In diesem Sonderband richten die Herausgeberinnen ihren Fokus auf das Thema Gleichstellung in den Naturwissenschaften. Laut UNESCO-Erhebungen der letzten Jahre sind Frauen in der Wissenschaft prozentual unterrepräsentiert. Dabei gibt es starke Unterschiede zwischen den verschiedenen Ländern, und der Frauenanteil nimmt jeweils mit zunehmender Karrierestufe ab. Gleichstellung ist eines von 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Der Sonderband wird bei der Fachzeitschrift «Frontiers in Toxicology» erscheinen. Forschende aus dem Bereich regulatorische Toxikologie sind eingeladen, ein Manuskript zu diesem Thema einzureichen. Um zu gewährleisten, dass im Band Forscherinnen und Forscher gleichermassen repräsentiert sind, sollte entweder die Hauptautorin oder die Senior Autorin der Studie weiblich sein.

Mehr Informationen

Kontakt

Dr. Marion Junghans
Dr. Marion Junghans E-Mail Kontakt Tel. +41 (0) 58 765 5401

Oekotoxzentrum News abonnieren


RSS News per RSS Feed abonnieren